20.06. bis 01.07.2019

Show-Urlaub in Slowenien

 

Nach all dem Unglück der vergangenen 2 Wochen, haben wir uns ganz spontan zu einem Urlaub mit Showtagen in Slowenien entschieden. Bali geht es wieder gut, auch vom Kopf her, Emily ist noch soweit fit, dass sie die lange Fahrt gut meistern kann, und die anderen sind sowieso immer vornedran, wenn wir Koffer packen. Also werden Koffer, Hundefutter und Showutensilien gepackt und verstaut und los geht die Reise.

 

Unser erstes Ziel ist Bled mit dem wunderschönen See. Hier werden wir eine Woche verbringen und an zwei Ausstellungen teilnehmen. Die Ergebnisse können sich dann auch sehen lassen.

 

CACIB Show Bled, 22.06.2019, Tag 1, vorzüglich Platz 2 mit Reserveanwartschaft

CACIB Show Bled, 23.06.2019, Tag 2, vorzüglich Platz 1 mit Anwartschaft auf den Slowenischen Champion und Res. CACIB

 

Nach einer tollen, entspannten Woche in Bled mit vielen Unternehmungen mit den Hunden, geht es weiter in Richtung Maribor nach Rogla. Rogla ist ein Plateau im riesigen Skizirkus, höchster Punkt und hier beginnen die langen Abfahrten ins Tal. Auch hier sind zwei Ausstellungen gemeldet.

 

CACIB Show Rogla, 29.06.2019, Tag 1, vorzüglich Platz 1 mit Anwartschaft auf den Slowenischen Champion, Best of Breed BOB und CACIB.

CACIB Show Rogla, 30.06.2019, Tag 2, vorzüglich Platz 1 mit Anwartschaft auf den Slowenischen Champion, Res. CACIB

 

Mit dem CACIB des ersten Tages hat Pepper nun alle Anwartschaften, um bei der FCI den Titel

Internationaler Show Champion

beantragen zu können. Dies wird erfahrungsgemäß Monate dauern, aber dann darf sich Pepper mit diesem Titel schmücken.

 

Nur einige Dutzend Golden Retriever in Deutschland dürfen diesen Titel tragen. Wir sind unglaublich stolz auf unser wildes Hundekind!

13.06.2019

Bali geht es wieder gut

 

Nachdem ich mich erst in der Dosierung von Galastop vertan hatte, Bali bekam nur 1/10tel der verordneten Menge, bekommt Bali seit 4 Tagen die richtige Menge. Ihr Verhalten ist seitdem schlagartig besser geworden. Sie hat keine Milch mehr, die Zitzen sind nicht mehr dick und was das Allerwichtigste ist, sie sucht weder eine Bruthöhle noch Welpen! Im Verhalten ist sie unauffällig, kein fiepen, heulen und keine Unruhe mehr.

So langsam können wir sagen, alles nur ein böser Spuk gewesen!

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen für die lieben Worte, die uns auf vielen Wegen erreicht haben. Sie haben Trost und Hoffnung gegeben!

 

DANKE ! ! !

10.06.2019

Was war passiert?

 

Die letzten Wochen waren eine Zeit der enttäuschen Hoffnungen, der Sorgen und nicht zuletzt der Trauer.

 

Als ich mit Bali zum Ultraschall war, haben wir zwei Fruchtanlagen mit schlagenden Herzen gesehen. Als ich einige Tage später Bali wieder unserer Tierärztin vorstellte, da Bali sich täglich, zum Teil mehrfach, übergab, haben wir per Ultraschall nur noch einen Welpen gesehen. Die andere Fruchtanlage befand sich in Auflösung und wurde vom Körper resorbiert. Dies war wahrscheinlich ursächlich für Balis Unwohlsein verantwortlich.

 

Nachdem wir nun stark von nur einem Welpen ausgehen mussten, sahen wir der Geburt mit sehr gemischten Gefühlen entgegen. Lag doch die Wahrscheinlichkeit nah, dass uns wieder ein Kaiserschnitt bevor stand.

 

10 Tage vor dem errechneten Geburtstermin wurde ich mit Bali in der gynäkologischen Klinik der Universität Giessen vorstellig. Ein Röntgenbild wurde gemacht und somit war bestätigt, dass Bali mit nur einem Welpen trächtig ist. Da mit Geburtsschwierigkeiten gerechnet wurde, wurde gleich ein Termin für einen Kaiserschnitt besprochen.

 

Am 63 Tag der Trächtigkeit wurde ein kleiner Rüde per Kaiserschnitt geholt. Der kleine Mann hat leider keine Stunde gelebt.

 

Als wenn das alles nicht schon schlimm genug gewesen wäre, ging das Drama am nächsten Tag noch weiter!

 

Bali fing am Donnerstag an verzweifelt ihre Welpen zu suchen! Die Wurfkiste war bis zum Mittag abgebaut, doch dann hat sie die Couch und unser Bett als ihre Wurfhöhle auserkoren und wollte den ganzen Tag dort hin. Es war so schlimm, dass wir die Türen von Wohn- und Schlafzimmer geschlossen hielten. Ihr ganzer Körper, alle Hormone waren auf Mutterschaft eingestellt. Sie schrie, sie heulte,  sie suchte, hechelte extrem und kam kaum zur Ruhe. Das Ganze wurde so schlimm, dass wir am Freitag ein Medikament von unserer Tierärztin bekamen, das die Hormone wieder in Gleichklang bringen sollte.

 

Heute ist Montag und es wird langsam besser, ist aber noch weit davon entfernt wieder normal zu sein. Bali sucht nicht mehr, schleppt auch nichts mehr als Welpenersatz an, denn sämtliches Spielzeug wurde eingesammelt und weggestellt. Aber sie liegt immer noch gerne auf der Couch. Allerdings nur, wenn einer von uns dabei ist, sie sucht noch immer stark unsere Nähe und kommt auch nur dann wirklich zur Ruhe, wenn wir irgendwo sitzen und sie sich dazu legen kann.

 

Abschließend betrachtet kann man nur sagen, unser Abenteuer D-Wurf ging gründlich daneben und hat eigentlich nur Leid gebracht.

 

05.06.2019

Kaiserschnitt bei Bali

 

Mit den Ärzten der Universität Giessen war für heute ein Kaiserschnitt geplant, da man dort davon ausging, dass auch dieses Mal keine natürliche Geburt einsetzen würde.

 

Um 8:45 wurde ein kleiner Rüde geboren. Er hatte 400 Gramm, war cremefarben und hatte schon eine schwarze Nase. Leider wurde er aber auch mit Gaumenspalte und offenem Bauch geboren. Der kleine Mann hatte keine Chance.

 

Zusammen mit dem behandelnden Arzt entschieden wir uns zur Euthanasie.

Wir sind kreuzunglücklich!

 

04.05.2019

Dummy-A Prüfung

 

Pepper und ich bestehen heute die Dummy A Prüfung des Labrador Club Deutschlang LCD in Erlenbach mit dem Prädikat „sehr gut“.
Bei der Wasseraufgabe haben wir mächtig Federn lassen müssen, aber die anderen Fächer arbeitet unser Wildfang sehr brav und wir erreichen doch tatsächlich 66 von 80 Punkten.
❤️ Ich bin so stolz auf mein wildes Hundekind ❤️

03.05.2019

Wir erwarten Welpen!

 

Bei der heutigen Ultraschalluntersuchung wurde Balis Trächtigkeit festgestellt, leider wird es auch diesmal kein großer Wurf werden.

Jetzt hoffen wir auf eine entspannte Restträchtigkeit und eine komplikationslose Geburt.

29.04.2019

Emily geht es wieder gut, sie frißt wieder!

 

Emily hatte am späten Mittwoch Abend starken Durchfall der mit Blut durchsetzt war. Als ich dies sah, fuhren wir in die Tierklinik nach Hofheim.

Als unser Mädchen dann am Donnerstag Morgen ihr Futter nicht anrührte und sogar angewidert den Kopf zur Seite wandte, bin ich ganz besorgt zu unserer Tierärztin gefahren. Dort wurde festgestellt, dass Emily stark dehydriert und ihr Kreislauf heruntergefahren war.

Unser Mädchen wurde stationär an den Tropf gehängt und musste 6 Stunden in der Praxis bleiben. Wieder zu Hause fraß sie nur löffelchenweise das mitgegebene Dosenfutter, aber sie trank wenigstens.

Freitag früh also wieder zu unserer Tierärztin, die Emily wieder an den Tropf hängte. Mittags fuhr ich in der Praxis vorbei und brachte das angebrochene Futter, denn Emily hatte es auch am Morgen verschmäht. Aus dem Napf fraß sie nicht, aber aus der Hand. Dann musste ich mein Mädchen schon wieder alleine lassen, der Tropf lief noch und das Wochenende stand bevor, da mussten wir reichlich abdecken.

Am Samstag Morgen dann endlich das erste, gute Zeichen! Emily hat mit ihrem Rudel auf das Frühstück gewartet und hat ihre Portion ratzeputz vertilgt.

Hurra, unser Mädchen frisst wieder!!!

 

Mittlerweile ist Emily wieder die Alte. Sie frisst, geiert nach Leckerchen und ist wieder bei allem dabei.

Die Situation war wirklich kritisch und wir dachten, wir müssten unser Mädchen gehen lassen. Ein simpler Magen- Darmvirus hätte sie beinahe das Leben gekostet.

 

Doch sie hat es geschafft und wird uns hoffentlich noch recht lange begleiten!

04.04.2019

Bali wurde gedeckt!

 

Gestern und heute wurde Bali von Kjelle gedeckt. Wir hoffen, dass wir nach langer Zeit wieder  Welpen in der Wurfkiste haben werden und das Haus mit Leben gefüllt wird.

24.01.2019

Apples Befund ist positiv!

 

Leider ist Apples Befund positiv. Mammakarzinom Grad 1, Ränder sind sauber und der entferne Lymphknoten ist frei. Wir hoffen, dass wir so frühzeitig gehandelt haben, dass der Krebs noch nicht gestreut hat und wir noch einige unbeschwerte Jahre mit Apple haben!

20.01.2019

Happy Birthday Apple!

 

Heute ist 10. Geburtstag, doch leider können wir nicht so feiern, wie wir wollten, denn Apple wurde ja erst vor wenigen Tagen operiert. 

Unser Hundekind hält sich tapfer, auch wenn es zwickt und zwackt. Da Apple begonnen hat an der Wunde zu schlecken, muss sie jetzt leider einen Trichter tragen und das ist für Apple scheinbar schlimmer, als die OP-Wunde. Doch da müssen wir leider alle durch.

 

Den ausgefallenen Geburtstag können wir hoffentlich schon bald mit Geschwistern nachfeiern! Wir wollen nur sicher sein, dass die Wunde bis dahin etwas verheilt ist.

20.01.2019

Unser A-Wurf feiert seinen 10. Geburtstag!

 

Herzlichen Glückwunsch Jasper, Leo, Lennox, Aragon, Anakin, Aimie, Akira und Apple. Lasst euch von euren Familien verwöhnen, bleibt gesund und habt einen tollen Tag und ein supergutes neues Lebensjahr!

Die süße Ayla ist zwar noch recht neu im Regenbogenland, doch wir hoffen du hattest auch dort einen schönen Tag!

17.01.2019

Apple wird operiert

 

Apple wird an der Milchleiste operiert. Wie bereits bei ihrer Mutter Emily, ist mir eine Verdickung an der Milchleiste aufgefallen. Da der Befund bei Emily damals denkbar schlecht war, habe wir entschieden, Apple operieren zu lassen und die beiden betroffenen Gesäugekomplexe entfernen zu lassen. Bestenfalls ist das Ergebnis negativ, sollte es jedoch positiv sein, sind wir hoffentlich so früh, dass noch nichts gestreut hat.

 

Das Ergebnis aus der Pathologie gibt es nächste Woche. Bis dahin müssen wir uns gedulden.

15.01.2019

Das Jahr beginnt mit einer traurigen Nachricht für die Mapelwind-Familie. Ayla, die kleine Frau Orange aus unserem A-Wurf ist heute über die Regenbogenbrücke gegangen.

Unsere Gedanken sind bei Aylas Familie, die  Ayla so sehr geliebt habt und sehr um sie trauert.

 

Maplewind Ayla *20.01.2009 – 15.01.2019*

01.01.2019

Wir wünschen allen Freunden und Besuchern

unserer Homepage ein

gesundes, glückliches und erfolgreiches

Jahr 2019